vitalissimo logo black format svg
Gesundheit
23
Icons/Date
Veröffentlicht am 23.05.2022

5 Tipps für mehr Gelassenheit

Immer mit der Ruhe! Wenn Sie mal wieder das Gefühl haben, unter Dauerstrom zu stehen, dann nehmen Sie sich zumindest die Zeit, die folgenden Tipps für mehr Gelassenheit in Ruhe zu lesen.

Frau im Schneidersitz sitzend auf Steg im Sonnenuntergang

Sie wünschen sich mehr Gelassenheit im Alltag? Versuchen Sie es mal mit unserem 5-Punkte-Plan. Bildnachweis: AdobeStock/Song about summer

Wenn Sie mal wieder das Gefühl haben, unter Dauerstrom zu stehen, dann nehmen Sie sich zumindest die Zeit, die folgenden Tipps für mehr Gelassenheit im Alltag in Ruhe zu lesen. Wir garantieren Ihnen: Damit schaffen Sie es dann beim nächsten „Stressanfall“ schneller, in den Gelassenheitsmodus zu kommen.

Ernährung

Gerade in stressigen Situationen braucht der Körper vermehrt Nährstoffe wie Vitamine und Mineralstoffe. Setzen Sie daher auf eine ausgewogene, gesunde Ernährung mit reichlich Gemüse, Obst und Vollkornprodukten.

Aber auch Seelenschmeichler aus Kindheitstagen (Milchreis und Co.) können jetzt Gold wert sein, da sie in uns positive Erinnerungen hervorrufen und so für gute Gefühle und mehr Gelassenheit sorgen.

image
Einfach mal "Fünfe gerade sein lassen"? In der heutigen Zeit wünschen sich die meisten Menschen mehr Gelassenheit im Alltag. Bildnachweis: AdobeStock/contrastwerkstatt

Positiv denken

Sie sind aufgeregt und hektisch? Schalten Sie Ihren Kopf ein. Analysieren Sie die Situation genau und machen Sie sich die Ursachen bewusst. Schreiben Sie auf, was Sie umtreibt bzw. was Sie aufregt. Ist es wirklich nötig, so in Stress zu geraten?

Wenn Sie der Meinung sind, der Stress ist gerechtfertigt (zum Beispiel vor einer wichtigen Präsentation), dann drehen Sie den Spieß einfach um und sagen Sie sich: Super – hier entstehen gerade Energien in mir, Körper und Geist sind bereit für eine gute Leistung.

Passende Freizeitaktivitäten

Auch Sport kann ein Ventil sein, um den Druck in unserem Körper, der durch Stress erzeugt wird, zu minimieren.
Es tut Ihnen gut, auf der Couch zu liegen und ein Buch zu lesen? Dann ist dies das richtige Programm für mehr Gelassenheit. Auch hier gilt: Achtsam sein und bewusst wahrnehmen, wann eine Entspannung eintritt.

image
Grenzen setzen: Wer nach mehr Gelassenheit im Alltag strebt, sollte lernen, sich besser abzugrenzen. Bildnachweis: AdobeStock/Foto Wolle

Prioritäten setzen

Lernen Sie, Nein zu sagen und Grenzen zu setzen, um mehr Gelassenheit in den Alltag zu bekommen. Stress entsteht oft durch vermeintliches Multitasking (für viele Mütter ist es oft der Spagat zwischen Beruf und Familie), wir halsen uns zu viel auf und verzetteln uns.

Sorgen Sie wirklich für die viel zitierte Work-Life-Balance. Nutzen Sie einen Wochenplaner, um gezielt Zeit für Ihre Arbeit, das Kinderprogramm, Ihren Partner und auch sich selbst (und wenn es hier nur Minuten sind – auch in diesen können Sie eine Atemübung oder Kurzmeditation praktizieren, die nachweislich eine große positive Wirkung haben) einzutragen.

Gedankenstopp

„Katastrophisieren“ ist ab sofort im Sinne der Gelassenheit verboten, das befeuert Stress nur noch. Verordnen Sie sich selbst einen Gedankenstopp (manchen hilft es, die Dramaideen gedanklich in eine Schublade zu legen) und malen Sie sich nicht aus, was alles schiefgehen könnte. Bitten Sie auch Ihre Liebsten, Sie immer darauf hinzuweisen, wenn der Angst-Jammer-Mix verbal startet. Visualisieren Sie den idealen Zustand der Situation, die Ihnen zu schaffen macht, und rufen Sie sich dieses Bild immer wieder in Erinnerung.

Dies ist ein Beitrag aus unserer exklusiven Reihe Gesundheitsquickies der GU-Expertinnen Prof. Dr. med. Marion Kiechle und Julie Gorkow.

image
Die Spiegel-Bestseller-Autorinnen Julie Gorkow (links) und Prof. Dr. Marion Kiechle. Bildnachweis: Kay Blaschke
Frau mit Sonnenbrille auf einer Bank vor einer Bäckerei beißt herzhaft in ein Croissant
Ernährung
artikel
Heißhunger: Wie Sie Appetitattacken verhindern

Heißhunger kennen wir alle. Essen als Belohnung? Fatal! Aber keine Panik: Mit unseren Tricks können...

Rückemschmerzen? Der Bauchnabel-Trick von Vera Cordes hilft.
Bewegung
artikel
Der Bauchnabel-Trick: Übung für die Lendenwirbelsäule

Mit dem Bauchnabel-Trick einfach gegen Rückenschmerzen angehen. Eine erprobte Übung für die Lendenwirbelsäule aus “Visite”...

Weihrauchsalbe gegen Gelenkschmerzen
Gesundheit
artikel
3 einfache Hausmittel für schmerzende Gelenke

Behandeln Sie schmerzende Gelenke mit drei selbstgemachten Hausmitteln. Franzbranntwein, Rheumatinktur und Weihrauch helfen gegen Gelenkschmerz.

...
Frau lehnt mit Kopf an Wand
Ernährung
artikel
Wie Sie Ihren Körper vor Übersäuerung schützen

Ein ausgeglichener Säure-Basen-Haushalt spielt bei der Ernährung eine entscheidende Rolle. Unser Experte Prof. Dr. Jürgen...

Füße einer Frau auf Holzboden
Bewegung
artikel
Fußgymnastik-Übungen für gesunde Füße

Wie Sie mit Fußgymnastik bestimmte Symptome bekämpfen und ihre Füße neu wahrnehmen. Plus: Übungen für...

Glas mit Gewürzgurken
Bewegung
artikel
Gurkenwasser hilft im Akutfall bei Wadenkrämpfen

Sie werden häufig von nächtlichen Wadenkrämpfen geplagt? Vera Cordes weiß Rat: Mit einem Schluck Gurkenwasser...