Edamame-Hummus mit Räucherlachs | Rezept

Leckerbissen auf japanische Art

In diesem japanisch inspirierten Rezept werden Edamame zu einem feinen Mus verarbeitet. Knoblauch, Kreuzkümmel und Sesampaste verleihen dem Edamame-Hummus eine exotische Note. Dazu passen Räucherlachs und Knäckebrot.

Die unreif geernteten Sojabohnen – zu Deutsch bedeutet der Begriff Edamame so viel wie "Bohnen am Zweig" – sind eiweiß- und ballaststoffreich und enthalten unter anderem Vitamin A, C und E sowie Kalzium und Magnesium. Klassischerweise werden sie für etwa fünf Minuten in Salzwasser gekocht, mit grobem Meersalz bestreut serviert und mit Fingern und Zähnen aus der Schale gedrückt.

Edamame im Ganzen, sowie geschält und mit Salz garniert. Bildnachweis: AdobeStock/Starp

Für 2 Personen
Zubereitung: 15 Minuten
Pro Portion: ca. 505 kcal | 26 g E | 23 g F | 47 g KH

Zutaten für Edamame-Hummus

Salz
200 g TK-Edamame-Bohnen (grüne Sojabohnenkerne)
2 Knoblauchzehen
4 EL Zitronensaft
2 EL Tahin (Sesampaste)
Pfeffer
1⁄2 TL gemahlener Kreuzkümmel
4 Scheiben Knäckebrot
100 g Räucherlachs in Scheiben

Zubereitung

  • In einem großen Topf Salzwasser aufkochen und die Edamame-Kerne darin ca. 3 Min. blanchieren. In ein Sieb abgießen, kurz abtropfen lassen und in einen hohen Rührbecher füllen. Den Knoblauch schälen, grob hacken und zugeben. Zitronensaft, Tahin, 50 ml Wasser, Salz, Pfeffer und Kreuzkümmel zufügen und alles cremig pürieren. Den Hummus mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Die Knäckebrotscheiben dick mit Hummus bestreichen. Mit dem Lachs belegen und mit Pfeffer übermahlen. Die Brote auf zwei Tellern anrichten und servieren.

Unser Tipp

Noch ein paar frische Sprossen auf die Brote, schon sehen sie besonders dekorativ aus. Außerdem passt der Geschmack der Sprossen wunderbar zu Hummus und Lachs.

Veröffentlicht am 25.4.2022

Veröffentlichungsdatum

Mit Vitalissimo.de startet der renommierte Ratgeberverlag Gräfe und Unzer das Online-Portal für alle, die den Chancen und Herausforderungen der Lebensmitte aktiv begegnen wollen und ohne Umwege zu den passenden Antworten und Angeboten begleitet werden möchten.

Rezepte & Ernährungstipps
Gesund genießen
Das könnte Sie auch interessieren
vitalissimo Newsletter