vitalissimo logo black format svg
30
Icons/Date
Veröffentlicht am 30.09.2022

Grünkohl-Walnuss-Pesto | Rezept

Wunderbar nussiges Grünkohl-Walnuss-Pesto einfach selbstgemacht. Mit rundum gesunden, saisonalen Zutaten gelingt dieses Pesto garantiert!

Frisches Grünkohlpesto mit Walnüssen und einer aufgeschnittenen Zitrone.

Nur gesund! Mit Grünkohl, Walnuss und Zitrone bekommen sie einen Rundumschlag an Mineralstoffen, gesunden Fetten und Vitaminen. Bildnachweis: GU Verlag/ Kramp+Gölling Fotodesign

Grünkohl mal anders! Die frischen Blätter bilden nämlich auch eine wunderbare Basis für ein intensiv-würziges Pesto. Eine gesunde Pesto-Variante für den Herbst, die sie ganz einfach selbst herstellen können.

Zutaten für das Grünkohl-Walnuss-Pesto

  • 90 g Grünkohlblätter (geputzt 60g)
  • Salz
  • 1 Knoblauchzehe
  • ½ Bio-Zitrone
  • 25 g Parmesan
  • 20 g Walnusskerne
  • 100 ml Olivenöl
  • Pfeffer
  • 2 Msp. Chiliflocken

Für 2 Personen
Pro Portion: ca. 125 kcal, 7 g E, 10 g F, 2 g KH
Zubereitungszeit: unter 30 Min.

image
Die Walnüsse im Pesto liefern gesunde Fettsäuren und sekundäre Pflanzenstoffe. Bildnachweis: iStock/ValentynVolkov

Unser Tipp: Wenn Sie Knoblauch mögen, verwenden Sie gern mehr davon! Sein stark schwefelhaltiges, ätherisches Öl Allicin hat eine leicht blutverdünnende und blutdrucksenkende Wirkung. Das beugt Herzkreislauferkrankungen und Schlaganfälle vor. Außerdem kann es durch seine antimikrobielle Eigenschaft gegen Infektionen mit Krankheitserregern wirken.

image
Knoblauch liefert ein einzigartiges Aroma und außerdem jede Menge Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente! Bildnachweis: AdobeStock/ Africa Studio

Zubereitung

1. Grünkohl waschen, Blätter vom harten Strunk zupfen. Wasser in einem Topf aufkochen, salzen, den Grünkohl hineingeben und 1–3 Min. garen. In ein Sieb abgießen, mit kaltem Wasser abschrecken. Grünkohl gut ausdrücken und grob hacken.

2. Knoblauch schälen und grob hacken. Zitrone heiß abwaschen, abtrocknen, Schale abreiben, Saft auspressen.

3. Parmesan grob zerteilen schneiden. Kohl, Knoblauch, Parmesan, Walnüsse, Zitronenschale und 2 EL Saft dazugeben und alles pürieren.

4. Mit Salz, Pfeffer und Chiliflocken würzen.

image
Das fertige Pesto lässt sich mit Olivenöl bedeckt gut einige Tage im Kühlschrank aufbewahren. Bildnachweis: GU/ Kramp + Gölling Fotodesign

Unser Tipp: Pesto passt übrigens nicht nur zu Nudeln, es schmeckt auch als Aufstrich für Sandwiches und Crostini, als Topping für Suppen oder Füllung für Rouladen.

Natürliche Blutdrucksenker
Titel von "Rezepte für Herz und Gefässe"
Titel von "Kohl & Co."
Junge Frau auf Markt mit Grünkohl in der Hand
Ernährung
artikel
Grünkohl – das heimische Superfood

Er ist ein echter Fitmacher, wird geschmacklich allerdings oft unterschätzt. Die Rede ist von Grünkohl,...

Tasse Tee mit Schal und Zitrone
Gesundheit
artikel
Schnupfen und Husten natürlich bekämpfen

Vermutlich stehen die meisten Zutaten für diese schnellen Rezepte ohnehin in Ihrem Küchenschrank. Und eines...

Frau lehnt mit Kopf an Wand
Ernährung
artikel
Wie Sie Ihren Körper vor Übersäuerung schützen

Ein ausgeglichener Säure-Basen-Haushalt spielt bei der Ernährung eine entscheidende Rolle. Unser Experte Prof. Dr. Jürgen...

Grünkohlsalat mit Ofenkürbis.
rezept
Grünkohlsalat mit Ofenkürbis | Rezept

Dieser herbstliche Rohkost-Salat ist geschmacklich wie auch optisch toll und findet nicht nur bei Kohl-Liebhabern...

Zwei Gläser frischer Grünkohl-Smoothie mit Äpfeln auf einer Arbeitsplatte.
rezept
Grünkohl-Apfel-Smoothie mit Piment und Orange | Rezept

Dieser cremig-erfrischende Grünkohl-Apfel-Smoothie punktet mit einer ordentlichen Portion Vitamine. Hier gemeinsam mit Piment und dreierlei...

Kohlrabisalat mit Lauch, Feldsalat, Linsensporssen nach Sabine Wacker
rezept
Basischer Kohlrabisalat mit Feldsalat & Linsensprossen | Rezept

Ein leckeres Gericht aus der basischen Küche ist dieser Kohlrabisalat mit Lauch, Feldsalat und Linsensprossen....