vitalissimo logo black format svg
26
Icons/Date
Veröffentlicht am 26.09.2022

Grünkohlsalat mit Ofenkürbis | Rezept

Dieser herbstliche Rohkost-Salat ist geschmacklich wie auch optisch toll und findet nicht nur bei Kohl-Liebhabern Fans.

Grünkohlsalat mit Ofenkürbis.

Aromatisch und vielfältig bunt! Der ideale Salat für Herbst und Winter. Bildnachweis: GU Verlag/Coco Lang

Dieser herbstliche Rohkostsalat ist geschmacklich wie auch optisch toll und findet nicht nur bei Kohl-Liebhabern Fans. Kohl und Kürbis machen Sie außerdem fit für die kalte Jahreszeit.

Warum das Herbstgemüse so gesund ist

Vielfältig verwendbar und noch dazu super gesund: Kürbisse wie der Hokkaido-, Muskat-, oder Spaghettikürbis enthalten viele wertvolle Inhaltsstoffe. Das Fruchtfleisch und die Kerne sind reich an Kalium (reguliert den Säure-Basen-Haushalt), Vitamin A (für die Sehkraft) und verdauungsfördernden Stoffen. Und das Beste: Schlank macht er auch noch, denn ein Kürbis besteht zu 90 Prozent aus Wasser.

image
Kürbisfruchtfleisch enthält eine Menge Nährstoffe und lässt sich auch roh vielseitig verwenden. Bildnachweis: GU Verlag/ Anke Schütz

Auch Grünkohl sollte fester Bestandteil in Ihrer Herbst- und Winterküche sein. Er liefert eine Menge wichtiger Vitamine, Ballaststoffe und Mineralstoffe wie Kalzium, Kalium, Magnesium und Zink. Durch seinen hohen Anteil an sekundären Pflanzenstoffen zählt er außerdem zum Gemüse mit der besten krebsvorbeugenden Wirkung. Alle Healthy Facts zum Fitmacher-Gemüse lesen Sie in unserem Artikel Grünkohl – das heimische Superfood.

image
Die jungen feinen Röschen eignen sich am besten für den Rohkostsalat. Bildnachweis: GU Verlag/ Coco Lang

Zutaten für den Grünkohlsalat

  • 400 g Grünkohlblätter (möglichst zart)
  • 1 Zitrone
  • Salz und Pfeffer
  • 1 kleiner Hokkaido-Kürbis (ca. 700g)
  • 1 Knoblauchzehe
  • 3 El Olivenöl
  • ¼ TL Chiliflocken
  • 1 Granatapfel
  • 1 Orange
  • 3 El Tahin (Sesampaste)
  • 50 g Pekanusskerne

Für 4 Personen
Pro Portion: ca. 430 kcal, 9 g E, 27 g F, 39 g KH
Zubereitungszeit: ca. 50 Min.

Unser Tipp: Kürbiskernöl verleiht dem Salat eine extra Portion Geschmack und wirkt durch seinen hohen Anteil an mehrfach ungesättigten Fettsäuren gleichzeitig als Cholesterinsenker.

Zubereitung

1. Backofen auf 180° vorheizen, ein Blech mit Backpapier auslegen. Grünkohl waschen, putzen, Blätter in mundgerechten Stücken von den Stängeln zupfen.

2. Zitrone auspressen. Grünkohlblätter mit Salz und 2 EL Zitronensaft weicher kneten, ca. 30 Min. ziehen lassen.

3. Inzwischen Kürbis waschen, vierteln, entkernen und in ca. 0,5 cm dünne Spalten schneiden. Knoblauch schälen, durchpressen, mit dem Öl, der Hälfte Chiliflocken und Kürbis mischen. Auf dem Blech verteilen, salzen, pfeffern. Im heißen Ofen (Mitte) 25-30 Min. garen.

4. Inzwischen Granatapfel halbieren, Kerne herauslösen. Orange auspressen, den Saft mit dem übrigem Zitronensaft, Tahin und 5-6 EL Wasser verrühren. Mit Salz, Pfeffer und übrigen Chiliflocken würzen, mit dem Grünkohl mischen.

5. Pekannüsse nach Belieben grob hacken. Den Salat auf Teller verteilen, Kürbisspalten daraufgeben, mit Granatapfelkernen und Pekannüssen bestreuen.

image
Aromatisch und vielfältig bunt! Der ideale Salat für Herbst und Winter. Bildnachweis: GU Verlag/Coco Lang

Unser Tipp: Wer Grünkohl wie hier roh genießen möchte, nimmt möglichst die kleineren, zarteren Blätter aus dem Inneren des Kohls.

Titel von "Das Verjüngungskochbuch" Nina Ruge
Titel von "Kürbis" Tanja Dusy
Titel von "Kohl & Co."
Junge Frau auf Markt mit Grünkohl in der Hand
Ernährung
artikel
Grünkohl – das heimische Superfood

Er ist ein echter Fitmacher, wird geschmacklich allerdings oft unterschätzt. Die Rede ist von Grünkohl,...

Grünkohl ist ein Sirtfood mit wichtigen entzündungshemmenden sekundären Pflanzenstoffen und viel Vitamin C
Ernährung
artikel
Gelenkschmerz lindern durch Sirtfood

Sirtfood ist reich an sekundären Pflanzenstoffen, die antientzündlich wirken und bei Gelenkschmerzen gut tun. Wir...

Frau mit Stofftasche und Gemüse
Ernährung
artikel
Entzündungshemmende Lebensmittel: So helfen sie bei Arthrose

Schmerzen bei Arthrose und Arthritis können Sie mit antientzündlicher Ernährung, den richtigen Eiweißen, Fetten...

Frisches Grünkohlpesto mit Walnüssen und einer aufgeschnittenen Zitrone.
rezept
Grünkohl-Walnuss-Pesto | Rezept

Wunderbar nussiges Grünkohl-Walnuss-Pesto einfach selbstgemacht. Mit rundum gesunden, saisonalen Zutaten gelingt dieses Pesto garantiert!

...
Zwei Gläser frischer Grünkohl-Smoothie mit Äpfeln auf einer Arbeitsplatte.
rezept
Grünkohl-Apfel-Smoothie mit Piment und Orange | Rezept

Dieser cremig-erfrischende Grünkohl-Apfel-Smoothie punktet mit einer ordentlichen Portion Vitamine. Hier gemeinsam mit Piment und dreierlei...

Ofengemüse mit Kartoffeln und Hühnchen
rezept
Buntes Ofengemüse mit Kartoffeln und Hühnchen | Rezept

Frisch aus der Detox Cuisine kommt das bunte Ofengemüse mit Kartoffeln und Hühnchen. Ein basisches...