Nussecken ohne Zucker

Fein süß mit Apfelmark und Soft-Datteln

Der Klassiker in der Zuckerfrei-Version: Die Nussecken erhalten ein fein-süßliches Aroma durch Apfelmark, Soft-Datteln und zuckerfreien Fruchtaufstrich. Wer es schokoladig mag, kann die Nussecken ohne Zucker mit Bitterschokoglasur verfeinern. Lecker!

Für ca. 35 Stück • 25 Min. Zubereitung • 30 Min. Backen • 2 Std. Auskühlen • Pro Stück ca. 155 kcal, 3 g E, 11 g F, 11 g KH

Zutaten für die Nussecken ohne Zucker

  • 300 g Apfelmark
  • 100 g getrocknete Soft-Datteln (ungeschwefelt)
  • 300 g Dinkelmehl (Type 630)
  • 1 TL Weinstein-Backpulver
  • 75 g kalte Butter
  • 1 Ei (M)
  • 450 g gemischte Nusskerne (z.B. Macadamianüsse, Haselnüsse, Walnüsse)
  • 1⁄2 TL gemahlene Vanille
  • 400 g zuckerfreier Fruchtaufstrich (z.B. Pflaumen-Birnen-Mus)

    AUSSERDEM
  • Mehl für die Arbeitsfläche

So werden die Nussecken ohne Zucker zubereitet

  • Das Apfelmark und die Datteln in einen hohen Rührbecher geben und mit dem Pürierstab pürieren. Mehl und Backpulver in einer Schüssel mischen. Die Butter klein würfeln und mit dem Ei hinzufügen. 2 EL Apfelmark-Dattel-Mischung dazugeben und alle Zutaten mit den Rührbesen des Handrührgeräts oder mit den Händen zu einem homogenen Mürbeteig kneten.
  • Die Arbeitsfläche ganz leicht mit Mehl bestreuen und den Teig auf die Größe des Backblechs ausrollen. Ein Backblech mit Backpapier belegen und den Teig darauflegen.
  • Die Nüsse mit einem Messer mittelfein hacken und mit der übrigen Apfelmark-Dattel-Mischung in einen kleinen Topf geben. Die gemahlene Vanille dazugeben und alles unter ständigem Rühren zum Kochen bringen. Die Masse bei mittlerer Hitze unter Rühren ca. 2 Min. kochen, dann vom Herd nehmen.
  • Den Backofen auf 180° vorheizen. Den Teig auf dem Blech bis zum Rand mit dem Fruchtaufstrich bestreichen. Die Nussmischung esslöffelweise daraufgeben, mit einer Palette vorsichtig glatt streichen und ebenfalls bis zum Rand verteilen. Das Ganze im Ofen (Mitte) ca. 30 Min. backen.
  • Herausnehmen und auf dem Blech mindestens zwei Stunden auskühlen lassen. Dann mit einem scharfen Messer in ca. 35 Dreiecke schneiden. Die Nussecken in einer Blechdose eine Woche, im Kühlschrank bis zu drei Wochen aufbewahren.

Tipp: Für eine Schokoglasur 60 g Bitterschokolade (100 % Kakaogehalt) oder Schokolade mit Kokosblütenzucker über einem heißen Wasserbad schmelzen. Die Ecken der Nussecken eintauchen oder die Schokolade in dünnen Streifen auf den Nussecken verteilen.

Veröffentlicht am 05.12.2021

Veröffentlichungsdatum

Mit Vitalissimo.de startet der renommierte Ratgeberverlag Gräfe und Unzer das Online-Portal für alle, die den Chancen und Herausforderungen der Lebensmitte aktiv begegnen wollen und ohne Umwege zu den passenden Antworten und Angeboten begleitet werden möchten.

Quellenverzeichnis

  1. Titelbild des Buches "Weihnachtsplätzchen zuckerfrei" von Lena Merz und Annina Schäflein

    Weihnachtsplätzchen zuckerfrei, Lena Merz, Annina Schäflein
    Buch (Softcover): 64 Seiten
    ISBN-10: 3833877553
    ISBN-13: 978-3-8338-7755-1
    Preis: 9,99 Euro

    >> Noch mehr originelle Rezepte gefällig? Klicken Sie hier

Ernährung
Fein & gesund
Noch mehr Rezepte finden Sie hier
vitalissimo Newsletter