Weihnachtliche Schokolade ohne Zucker

Naschen erlaubt lautet die Devise bei der weihnachtlichen Bruch-Schokolade mit Kaffee und Orangen

Diese zuckerfreie Weihnachts-Schokolade mit Kaffee und Orange eignet sich nicht nur für gemütliche Adventsnachmittage zuhause. Ebenso ergibt sie auch als Bruch-Schokolade in einem dekorativen Schraubglas ein ganz besonderes Mitbringsel.
Kakao enthält mit dem sekundären Pflanzenstoff Epicatechin nachweislich entzündungssenkende Wirkstoffe. Je mehr Kakao-Anteil und je dunkler die Schokolade also, desto besser. Ebenfalls entzündungshemmend und dazu auch antioxidativ wirkt Zimt.

Für 1 Tafel (ca. 125 g) • 30 Min. Zubereitung • 1 Std. Aushärten • Pro 25 g ca. 175 kcal, 2 g E, 15 g F, 9 g KH

Zutaten für die weihnachtliche Schokolade

  • 15 Kaffeebohnen
  • 1 Bio-Orange
  • 60 g Kakaobutter (Supermarkt oder Drogeriemarkt)
  • 25 g Dattelsüße (Bioladen)
  • 40 g Rohkakao (Supermarkt oder Bioladen; ersatzweise Kakaopulver)
  • 1 ½ TL Zimtpulver
  • ¼ TL gemahlener Kardamom
  • 1 Msp. gemahlene Nelken

Zubereitung

  • Zuerst die Kakaobutter in eine Schüssel geben und über einem heißen Wasserbad schmelzen.
  • Inzwischen die Kaffeebohnen in einen Gefrierbeutel geben und mit einem Kartoffelstampfer oder einem schwerem Nudelholz zerkleinern.
  • Die Orange heiß waschen, abtrocknen und die Schale dann abreiben.
  • Dattelsüße, Kakao, Zimt, Kardamom und Nelken in die geschmolzene Kakaobutter sieben und danach alle Zutaten mit einem Schneebesen gründlich verrühren.
  • Zuletzt noch die zerstoßenen Kaffeebohnen und die abgeriebene Orangenschale zur Kakaobutter geben und alle Zutaten gut vermischen.
  • Die flüssige Schokolade vorsichtig auf ein Backpapier gießen und auf eine Größe von ca. 20 × 20 cm dünn ausstreichen.
  • Ca. 10 Minuten auskühlen lassen und anschließend mindestens 1 Stunde im Kühlschrank aushärten lassen.
  • Die Schokolade herausnehmen, in Stücke brechen und in einem luftdicht schließenden Schraubglas im Kühlschrank aufbewahren. So hält sie mindestens 3 Monate.

Unser Tipp

Probieren Sie anstelle von Kaffeebohnen, Orangenschale, Kardamom und Nelken doch beispielsweise auch einmal folgende Zutaten aus:

  • 15 g gehäutete Mandelblättchen und 15 g gehackte Cranberrys.
  • Oder 10 kleine Salzbrezeln, in Stücke gebrochen, außerdem 25 g getrocknete Soft-Aprikosen, fein gehackt, und 2 TL Cashew-Mus.
  • Oder wie wäre es mit gehackten, getrockneten Kirschen und Chili?

Übrigens, mit bestimmten Gewürzen und Trockenfrüchten können Sie Ihren Eigenkreationen noch einen extra entzündungshemmenden Twist geben. Vielleicht finden Sie hier noch einige Anregungen für Ihre spezielle Anti-Arthrose-Schokolade?

Veröffentlicht am 06.12.2021

Veröffentlichungsdatum

Mit Vitalissimo.de startet der renommierte Ratgeberverlag Gräfe und Unzer das Online-Portal für alle, die den Chancen und Herausforderungen der Lebensmitte aktiv begegnen wollen und ohne Umwege zu den passenden Antworten und Angeboten begleitet werden möchten.

Gesund genießen? Wir zeigen Ihnen, wie das geht.
vitalissimo Newsletter