Zimtkracher: knusprige, zuckerfreie Haferplätzchen

Knusprig, ohne Haushaltszucker und blitzschnell zubereitet sind diese Zimtplätzchen

Warum den weihnachtlichen Plätzchenteller nicht einmal mit einer modernen Gebäcksorte bereichern? Ideal für alle, die aus gesundheitlichen Gründen auf Zucker verzichten, sind diese zuckerfreien Haferplätzchen mit Zimt. Unsere knusprigen Zimtkracher können zudem auch in eine glutenfreie Variante abgewandelt werden. Und das Beste: Die Zubereitung der Haferplätzchen dauert keine halbe Stunde!

Für 22 Stück • 20 Min. Zubereitung • 8 Min. Backen • Pro Stück ca. 70 kcal, 2 g E, 4 g F, 7 g KH

Zutaten für die Zimtkracher

  • 160 g feine Haferflocken
  • 2 EL Kokosblütenzucker
  • 40 g Weizenmehl (Type 550), alternativ z.B. Dinkelmehl (Type 630)
  • ½ TL Weinstein-Backpulver
  • 1 TL Zimtpulver
  • 90 g zimmerwarme Butter
  • 1 Ei (M)
  • 3 EL Milch

Zubereitung

  • Geben Sie für die Zimtkracher zuerst die Haferflocken mit dem Kokosblütenzucker in eine große Pfanne und rösten Sie diese bei kleiner bis mittlerer Hitze unter Rühren ca. 15 Minuten. Einfach solange, bis der Zucker karamellisiert und die Haferflocken fein duften.
  • Inzwischen in einer Schüssel Mehl, Backpulver und Zimt mischen, die Butter klein würfeln und dazugeben.
  • Das Ei, die Milch und die gerösteten Haferflocken hinzufügen und alle Zutaten zügig mit den Rührbesen des Handrührgeräts zu einem homogenen Teig verkneten.
  • Den Backofen auf 180° vorheizen und ein Backblech mit Backpapier belegen. Pro Haferplätzchen 1 gehäuften TL Teig auf das Blech setzen und mit dem Löffel etwas flach drücken.
  • Die Zimtkracher im Ofen (Mitte) 7–8 Min. backen. Herausnehmen und auf einem Kuchengitter komplett auskühlen lassen.
  • Die Zimtkracher bleiben in einer Blechdose aufbewahrt 2 Wochen frisch.

Unser Tipp

Wenn Sie das Weizenmehl durch Dinkelmehl oder eine andere Mehlsorte ersetzen, mit der Sie gern backen, werden die Zimtkracher sogar glutenfrei. Gegebenenfalls brauchen andere Mehlsorten etwas mehr Flüssigkeit zum Backen.

Veröffentlicht am 06.12.2021

Veröffentlichungsdatum

Mit Vitalissimo.de startet der renommierte Ratgeberverlag Gräfe und Unzer das Online-Portal für alle, die den Chancen und Herausforderungen der Lebensmitte aktiv begegnen wollen und ohne Umwege zu den passenden Antworten und Angeboten begleitet werden möchten.

Gesund genießen mit mehr Rezepten
vitalissimo Newsletter